Produktkategorien
Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH.
Dresdner Straße 68a
A-1200 Wien
Postfach 214
Tel. +43/1/33151-0
Fax +43/1/33151-499

UID: ATU39009407
Fb-Nr. 135.101 d
Handelsgericht Wien
DVR 0824275

Zahlungsbedingungen

Auszug aus den Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von 13. November 2002

4. Alle Angebote des Anbieters sind im Bezug auf Preis (bis zur Annahme der Bestellung), Liefermöglichkeit und Lieferfrist freibleibend und unverbindlich. Abweichungen vom Angebot behält sich der Anbieter auch nach der Annahme des Angebots des Bestellers vor, soweit diese technisch bedingt oder geringfügig sind. Die in Prospekten und sonstigen Unterlagen genannten Eigenschaften gelten als nicht zugesichert. Der Anbieter behält sich vor, die bestellten Waren nur in haushaltsüblichen Mengen zu versenden und zutreffendenfalls den Besteller hiervon per Mail oder Fax bzw. fernmündlich zu verständigen.

8. Bei Bestellungen, für die dem Anbieter kein Entgelt zu entrichten ist und die sowohl einen Zustellort im Inland als auch ein Gewicht von höchstens zwei Kilogramm aufweisen, fallen keine Versandkosten für den Besteller an; hingegen hat bei Bestellungen, die ein höheres Gewicht bzw. einen Zustellort im Ausland aufweisen und/oder für die dem Anbieter Versandspesen zu entrichten sind, der Besteller die Portokosten laut gültigem österreichischen Posttarif zu tragen. Bei Bestellungen gegen Entgelt sind die Versandspesen, sofern im Rahmen der Beschreibung der Ware nichts anderes angegeben ist, mit der Bezahlung des Warenpreises abgegolten, weil der Anbieter die Kosten des Versands trägt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

9. Die Zahlung des Rechnungsbetrages ist für den Anbieter spesenfrei binnen einundzwanzig Kalendertagen ab dem Rechnungsdatum mit dem der Lieferung beiliegenden Zahlschein auf das darin angegebene Bankkonto des Anbieters zu entrichten.

11. Bei Zahlungsverzug des Bestellers werden diesem für jede Mahnung bis zu EUR 30,-- Mahnspesen verrechnet; in weiterer Folge wird ein Inkassoinstitut mit der Forderungseinziehung anfallender Kosten (laut Verordnung über Höchstsätze für Inkassoinstitute, BGBl Nr. 141/1996) zu Lasten des schuldhaft in Zahlungsverzug geratenen Bestellers durch den Anbieter beauftragt werden. Adressänderungen müssen vom Besteller unverzüglich dem Anbieter bekannt gegeben werden; diesbezügliche Erhebungsspesen des Anbieters bzw. des Inkassoinstituts hat der Besteller zu tragen.

12. Alle vom Anbieter dem Besteller gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Besteller im Eigentum des Anbieters, sodass der Besteller erst nach ihrer vollständigen Bezahlung über sie verfügen darf.

14. Die jeweils gültigen Entgelte für die Nutzung des Online-Angebots sind in den jeweils gültigen Preislisten festgelegt. Ausnahmen davon sind den jeweils gültigen Preislisten zu entnehmen. Der Anbieter ist zu Preisänderungen und/oder Änderungen der Zahlungsbedingungen berechtigt.

15. Der Anbieter behält sich die Geltendmachung eines allfällig ihm erwachsenden Verzugsschadens vor. Für den Fall seines Verzuges verpflichtet sich der Besteller, dem Anbieter allfällig entstehende Mahn- und/oder Inkassospesen und/oder aus seinem Verzug erwachsende Schäden zu ersetzen.

22. Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Erfüllungsort für die Leistung und Zahlung ist der Sitz des Anbieters. Als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Vertragsverhältnisses, das diesen AGB unterliegt, oder für Rechtsstreitigkeiten aus solchen Vertragsverhältnissen wird, je nach Streitwert, die ausschließliche Zuständigkeit des Bezirksgerichtes für Handelssachen Wien oder des Handelsgerichtes Wien vereinbart.